MailTwitterFacebook
Kontakt Prof. Bankhofer

Redaktion und Anzeigen: 2103 Langenzersdorf, Tuttenhofstraße 63, Österreich, Anfragen bitte nur per Email

  Vollkorn hat so seine Tücken 27.8.2018
So kann man sich schützen
  So gesund ist das Tanzen 9.2.2018
Gemeinsam Tanzen: Das ist eines der Erfolgsrezepte für die nunmehr 50jährige harmonische Partnerschaft von Prof. Bankhofer mit seiner Frau Liselotte
  Naturarznei Honig 13.8.2017
Für Prof. Bankhofer zählt Honig zu den wertvollsten Nahrungsmitteln und zu den besten Naturarzneien der Welt
  Schwindel im Alter 1.5.2017
Therapieerfolg dank sorgfältiger Anamnese
  Mit Prof. Bankhofer fit durch den Winter 8.12.2015
Es gibt Menschen, die ständig krank sind und sich wochenlang mit einer Erkältung herumschlagen. Andere wiederum sind kerngesund und können dem täglichen Ansturm von Viren und Bakterien bestens standhalten.
  Lust auf zauberhaften Weihnachtsduft? 8.12.2015
Riechen Sie es schon? Weihnachten liegt in der Luft. Die Zimmer sind mit aromatischen Gewürzbüscheln und Zimtsternen dekoriert, Orangen mit Gewürznelken besteckt, Weihnachtsmischungen aus ätherischen Ölen steigen aus Duftlampen auf und Lebkuchen wird gebacken.
  Süße Weihnachts-Genüsse: Gesünder als man denkt! 8.12.2015
Ganz ehrlich: Können Sie sich Weihnachten ohne süße Genüsse vorstellen? Sicher nicht. Denken Sie jetzt aber nicht: Das schmeckt zwar köstlich, ist aber nicht gut für die Gesundheit.
  Nüsse in der Winterzeit 8.12.2015
Nüsse haben schon immer eine bedeutende Rolle gespielt – ganz besonders in der Winterzeit.
  So gesund kann Weihnachten sein 8.12.2015
Bankhofers beste Tipps für die Feiertage
  Bankhofers Schnupfen-Menü mit Zink 19.1.2015
Hühnersuppe, Bananen und Püree
  Heiße Maroni: ein perfektes Vital-Menü aus dem Stanitzel 12.1.2015
Alle Jahre, im Winter, können wir an vielen Strassenecken heiße Maronen im Stanitzel kaufen. Sie lassen uns so manchen kalten, unwirtlichen Tag besser durchstehen
  Brokkoli und Karfiol sind die Nr. 1 unter den Kohlsorten 12.9.2013
In Österreich hatten früher unter den Kohlgemüse-Sorten die Spitzen-Positionen das Rotkraut, das Weißkraut und der grüne Kohl, im Volksmund oft als „ Kölch“ bezeichnet. Da hat sich in den letzten Jahren Einiges geändert.




© gesundheitswelten.com 2014   l   Impressum