MailTwitterFacebook
Kontakt Prof. Bankhofer

Redaktion und Anzeigen: 2103 Langenzersdorf, Tuttenhofstraße 63, Österreich, Anfragen bitte nur per Email

  Haslach atmet durch 18.11.2016
Mit Gesundheitsexperten Hademar Bankhofer
  Mit Prof. Bankhofer fit durch den Winter 8.12.2015
Es gibt Menschen, die ständig krank sind und sich wochenlang mit einer Erkältung herumschlagen. Andere wiederum sind kerngesund und können dem täglichen Ansturm von Viren und Bakterien bestens standhalten.
  Lust auf zauberhaften Weihnachtsduft? 8.12.2015
Riechen Sie es schon? Weihnachten liegt in der Luft. Die Zimmer sind mit aromatischen Gewürzbüscheln und Zimtsternen dekoriert, Orangen mit Gewürznelken besteckt, Weihnachtsmischungen aus ätherischen Ölen steigen aus Duftlampen auf und Lebkuchen wird gebacken.
  Nüsse in der Winterzeit 8.12.2015
Nüsse haben schon immer eine bedeutende Rolle gespielt – ganz besonders in der Winterzeit.
Gehirn-Training beginnt schon im Kindesalter mit Tanzen 30.1.2015
Das Neueste aus der Naturmedizin: Prof. Hademar Bankhofer informiert Sie über die Sechser-Formel, die Ihren Kopf fit hält.
  Bankhofers Schnupfen-Menü mit Zink 19.1.2015
Hühnersuppe, Bananen und Püree
  Heiße Maroni: ein perfektes Vital-Menü aus dem Stanitzel 12.1.2015
Alle Jahre, im Winter, können wir an vielen Strassenecken heiße Maronen im Stanitzel kaufen. Sie lassen uns so manchen kalten, unwirtlichen Tag besser durchstehen
  Prof. Bankhofer präsentiert: Gesunde Tees für den Winter 1.8.2014
Es ist wieder Tee-Zeit. Draußen ist es ungemütlich. In der Wohnung sitzt man bei einer heißen Tasse Tee. Doch Tee ist nicht nur ein Genußmittel, den man zur Entspannung, zum Warm machen trinkt.
  Nicht nur Rotweine, auch helle Trauben sind gesund 12.9.2013
Viele Studien beweisen, wie gesundheitsfördernd der Rotwein ist. Er stärkt Herz und Kreislauf, bremst eine frühzeitige Arteriosklerose und senkt das Krebsrisiko.
  Brokkoli und Karfiol sind die Nr. 1 unter den Kohlsorten 12.9.2013
In Österreich hatten früher unter den Kohlgemüse-Sorten die Spitzen-Positionen das Rotkraut, das Weißkraut und der grüne Kohl, im Volksmund oft als „ Kölch“ bezeichnet. Da hat sich in den letzten Jahren Einiges geändert.
Abo

10 Hefte Das Grüne Haus zum Sonderpreis von € 8,90

Meine Emailadresse*
*Die Ausgabe wird monatlich an Ihre Emailadresse geschickt.




© gesundheitswelten.com 2014   l   Impressum