MailTwitterFacebook
Kontakt Prof. Bankhofer

Redaktion und Anzeigen: 2103 Langenzersdorf, Tuttenhofstraße 63, Österreich, Anfragen bitte nur per Email

  Vollkorn hat so seine Tücken 27.8.2018
So kann man sich schützen
  Die Ingwer-Wurzel kann auch das Altern bremsen 24.8.2017
Die Ingwer-Wurzel ist seit Jahrtausenden aus der Küche sowie auch der Medizin Asiens nicht wegzudenken.
  Wertvolle Wildkräuter, die in unseren Gärten wachsen 13.8.2017
Es gibt die üblichen Kräuter, die im Garten, auf der Terrasse, auf dem Balkon oder auf der Fensterbank angebaut werden. Dann gibt es die Wildkräuter draußen in freier Natur, die ohne Einfluss des Menschen wachsen. Und dann gibt es die Wildkräuter, die dreist in unseren Gärten aus der Erde oder aus der Wiese kommen, von den einen begeistert begrüßt, von den anderen als Unkraut verfolgt.
  Naturarznei Honig 13.8.2017
Für Prof. Bankhofer zählt Honig zu den wertvollsten Nahrungsmitteln und zu den besten Naturarzneien der Welt
  Sommerhitze trifft Hitzewallungen 13.8.2017
Isoflavone für Balance im Wechsel
  Bankhofers Gesundheits-Kalender 2018 12.8.2017
Nur mehr wenige Exemplare im Buchhandel erhältlich!
  Vitamin D hilft nicht nur den Knochen 1.5.2017
DGIM weist auf positive Wirkungen des Vitamins für Diabetiker hin
  Schwindel im Alter 1.5.2017
Therapieerfolg dank sorgfältiger Anamnese
  Kopfschmerzen durch zu schwere Taschen 12.9.2013
Prof. Bankhofer warnt die Frauen vor zu schwere Damen-Taschen
  Schwitz! Keuch! Stöhn! 25.6.2013
Schnelle Hilfe ist auch bei Hitze die beste Maßnahme
  Pfefferminz-Tee: das Getränk für heiße Tage 25.6.2013
Im Juli sollte der Organismus mit einem erfrischenden Kräutertee versorgt werden. Greifen Sie jetzt zum Pfefferminz-Tee.
  Die richtige Dosis Sonne ist Medizin 25.6.2013
Über die negativen Auswirkungen der Sonne wird viel geschrieben. Doch die Sonne hat, in Maßen genossen, durchaus sehr positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden.
  Ein Zuviel der gesunden Sonnenstrahlen schadet der Haut 25.6.2013
Der Sommer kommt ja sicher noch für längere Zeit und damit auch die Zeit der Sonnenbrände. Was zu tun ist, wenn man trotz aller Vorsicht doch zu viel Sonne abbekommen hat, weiß Bankhofer. Hier seine Tipps gegen Sonnenbrand!
  Sommerwärme ist normal – auch eine Hitzewelle sollten Sie genießen 25.6.2013
Weit über 30 Grad wiederholen sich in den nächsten Wochen sicherlich. Hier finden Sie Ratschläge, wie Sie die Hitze gut übersteht: Wichtig: viel Trinken, viel Obst essen und keinesfalls kalt duschen.
  Brennnessel-Spezialitäten für Nieren, Knochen und Haare 25.6.2013
Jetzt ist die Zeit der Brennnesseln. Bauen Sie die frischen Blätter dieses Heilkrautes, das viele als Unkraut verfolgen, in nächster so oft wie möglich in Ihren Speiseplan ein. Jetzt liefern sie uns die meisten Wirkstoffe für unsere Gesundheit.
  Eisschlecken killt den Stress 25.6.2013
Dass Eis nicht nur lecker ist, sondern durchaus auch nützlich sein kann, das verrät Bankhofer hier.
  Wassertrinken macht geistig fit und stark gegen Stress 24.6.2013
Mit Prof. Bankhofer immer gesund und auch im Kopf gut drauf




© gesundheitswelten.com 2014   l   Impressum