MailTwitterFacebook
Das Grüne Haus

Aktuelle Ausgabe Das Grüne Haus
als e-Book € 0,92

Aktuelles Inhaltsverzeichnis
Acrobat pdf-Reader downloaden
Sonnenschein-Diät fürs Immunsystem
Warum eine ausreichende Vitamin D-Zufuhr wichtig ist und wie sie im Alltag einfach gelingt

Vitamin D spielt ein wichtige Rolle für unseren Körper und unser Immunsystem. Besonders im Winter kann es auf Grund von zu wenig Sonnenlicht zu Vitamin-D-Mangel kommen. Mit ein paar Tipps ist es jedoch ganz einfach, den eigenen Körper im Alltag mit ausreichend Vitamin D zu versorgen!

Vitamin D wird im Volksmund auch als „Sonnenvitamin“ bezeichnet, denn die wichtigste Quelle für dieses essentielle Vitamin ist die Bildung in der Haut durch Sonnenlicht. Jahreszeitenbedingt oder durch den vorwiegenden Aufenthalt in geschlossenen Räumen, kann es zu einem Vitamin-D-Mangel kommen. Auch das Alter spielt dabei ein Rolle, denn mit fortschreitenden Lebensjahren nimmt die Funktion der Haut ab, Vitamin D bilden zu können. Vitamin D zählt zu den Mikronährstoffen und hilft Knochen und Zähne gesund zu halten; unterstützt die Muskelbewegung und den Körper bei der Aufnahme von Kalzium. Gemeinsam mit anderen Vitaminen und Mineralstoffen trägt Vitamin D zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. 

Müdigkeit, Infektanfälligkeit, Muskelschmerzen – vielfältige Symptome bei Vitamin-D-Mangel 
Ein zu niedriger Vitamin-D-Spiegel kann sich in unterschiedlichsten Symptomen zeigen. So besteht laut Forschungen, die im British Medical Journal veröffentlicht wurden, ein Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und Atemwegsinfektionen. Gerade bei wiederkehrenden Infekten ist es deshalb wichtig, auch den Vitamin-D-Status ärtzlich abklären zu lassen. 
Auch ständige Müdigkeit und Erschöpfung können ein Hinweis auf zu wenig Vitamin D sein, denn wie Forscher der Universität Newcastleherausgefunden haben, kann ein Zusammenhang zwischen niedrigen Vitamin D-Werten und Energiemangel bestehen.
Eine weitere Studie belegt, dass 71 Prozent der Menschen mit chronischen Muskelschmerzen nach einem Training einen Vitamin-D-Mangel aufweisen.

Die Sonnenschein-Diät für Ihr Immunsystem
Auch wenn Sonnenlicht die Hauptquelle ist, kann Vitamin D auch auf anderen Wegen aufgenommen werden. Dabei muss man nicht zwingend auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, denn auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung kann dabei ein wichtiger Baustein sein. 

Besonders Vitamin-D-reiche Lebensmittel sind zum Beispiel:

  • Öliger Fisch, wie Lachs und Sardinen
  • Eigelb
  • Käse
  • Pflanzliche Aufstriche und Margarinen, wie zum Beispiel ProActiv Immune
  • Mit UV-Licht behandelte Pilze

Die empfohlene Menge liegt bei rund 20 Mikrogramm pro Tag. Um diesen Bedarf zu decken, könnte der Menüplan wie folgt aussehen:

  • Frühstück: Rührei aus 2 Eiern, dazu Brot mit ProActiv Immune
  • Mittagessen: Gegrilltes Gemüse (davon 100 g Pilze), gratiniert mit Käse
  • Abendessen: Lachs mit Gemüse und Erdäpfeln

Abwehrkräfte auf einfachem und natürlichem Weg stärken 
Wer seinem Immunystem etwas Gutes tun will, der hat mit dem neuen ProActiv Immune das passende Produkt. Das neue ProActiv Immune ist die erste Margarine auf pflanzlicher Basis zur täglichen Unterstützung der natürlichen Abwehrkräfte des Körpers. 
Die Halbfettmargarine ist eine Innovation am österreichischen Markt. Das neue ProActiv Immune wurde  speziell mit essentiellen Vitaminen (B6, B12, D, Folsäure) und Zink entwickelt. Diese Substanzen tragen im Rahmen einer gesunden Ernährung und Lebensweise zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
Die  Halbfettmargarine ist 100 % pflanzlich, fett- und salzarm und enthält Omega 3 und 6, die gut für das Herz sind. Eine Portion (20g) von ProActiv Immun liefert bereits 30 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin D, Vitamin E und Folsäure sowie 15 Prozent des täglichen Bedarfs des Spurenelements Zink. ProActiv Immune bietet eine einfache Möglichkeit, wertvolle Mikronährstoffe in die Ernährung aufzunehmen und ist eine gute Ergänzung zu vitaminreichen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse.
ProActiv Immune kann von der ganzen Familie genossen werden. Ob auf das Brot zum Frühstück, als Snack zwischendurch oder als Teil eines leichten Abendessens – mit ProActiv Immune ist es ganz einfach, der täglichen Ernährung einen gesunden, pflanzlichen Baustein hinzuzufügen, der die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers unterstützt.

Es ist ratsam, den Vitamin-D-Status ärtzlich abklären zu lassen und bei belegtem Mangel in den Herbst- und Wintermonaten zusätzlich ein Vitamin-D-Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Mit Beginn des Frühjahrs und vermehrter Sonneneinstrahlung kann dies wieder angepasst 



Für Sie entdeckt





© gesundheitswelten.com   l   Impressum
Counter