MailTwitterFacebook
Das Grüne Haus

Aktuelle Ausgabe Das Grüne Haus
als e-Book € 0,92

Inhaltsverzeichnis DGH 09/13
Acrobat pdf-Reader downloaden
Käsesommer im würzigen Klima des Tauferer Ahrntals
Das Tauferer Ahrntal ist das Land der Almen, der sonnigen Bergweiden, der Schafe, Kühe und Ziegen

Wie gut der Ahrntaler Käse schmeckt, entdeckt man bei Käsern, Sennern, in Spezialitätenläden und Restaurants – und bei der Tauferer Straßenküche an den Dienstagen im Hochsommer.

Alle zwei Jahre werden die Käse-Raritäten aus dem Tauferer Ahrntal beim Internationalen Käsefestival in Sand in Taufers von Kennern hoch gelobt. Der Ahrntaler Bergkäse ist je nach Herkunft von mild und sahnig bis besonders würzig und kräftig. Wer sich als Gast für das „Kasen“ interessiert, hat in der Almweidezeit zwischen Juni und September mehrere Möglichkeiten dazu. Auf zertifizierten Lehrbauernhöfen wie dem Stillwagerhof in Sand können alle mitanpacken: Beim Kühe melken, Kartoffeln ernten und „Kasen“ werden die Gäste mit dem Leben auf dem Bauernhof vertraut gemacht. Am Hochgruberhof in Mühlwald lässt sich die Bäuerin Rita über die Schulter schauen, wenn sie aus Milch cremigen Joghurt herstellt. Michael vom Eggemoa zeigt Besuchern in seinem neuen kleinen Käs-Shop, wie er köstlichen Frischkäse rührt. Bei Agnes von der Alm am Neves-See werden Käsekenner in die Herstellung von Ahrntaler Graukäse eingeweiht. Die Goasroscht in Kematen und der Kleinstahlhof in St. Johann sind der Treffpunkt für alle, die Ziegenkäse bevorzugen. Der Neuhaushof auf dem Ahornacher Sonnenhang hat sich auf Hochgall- und Wildkräuterkäse spezialisiert. Seit vielen Jahren ein Feinschmecker-Tipp an den Dienstagabenden im Hochsommer ist die Tauferer Straßenküche, zu der bei fröhlicher Musik unter freiem Himmel flaniert, geredet, gelacht, getanzt – und natürlich auch nach Herzenslust verkostet wird. Neben dem typischen Ahrntaler Käse und der legendären Graukassuppe spielen Feld-, Wald- und Wiesenpilze, „Straubm“ und Kräuterwürstchen die kulinarischen Hauptrollen.

Tauferer Ahrntal: Kulinarisches Wochenprogramm
Mo., 15–18 Uhr (bis 25.09.17): Die leichte Kräuter-Tour – Luttach
Mo., 17–19 Uhr (10.07.17, 24.07.17, 07.08.17, 21.08.17, 04.09.17, 18.09.17): Frischkäsemanufaktur: bei Michael am Eggemoahof in Mühlwald
Di., 19–23 Uhr (bis  22.08.17): Tauferer Straßenküche 2017 – Sand in Taufers, Zentrum
Mi., 8.20–13 Uhr (bis 19.07.17, 02.08.17, 16.08.17, 30.08.17) Käsesafari in Mühlwald: Wanderung mit Verkostungen
Do., 17–19 Uhr (13.07.17, 27.07.17, 10.08.17, 24.08.17): Von der Milch zum Joghurt – bei Rita in Mühlwald
Do., 17–19 Uhr (20.07.17, 03.08.17, 17.08.17, 31.08.17): Dem Graukäse über die Schulter geschaut – bei Agnes in Mühlwald
Fr., 10–12 Uhr (bis 13.10.17): Die Mühlener, die Mühlen, die Müller – Mühlen in Taufers
Fr., 10–12 Uhr (bis 29.09.17): Brot backen – St. Johann
Sa., 13.30–15 Uhr (bis 08.07.17): Brot backen – Prettau

Tauferer Ahrntal
Ahrntal Tourismus Information 
Ahrner Straße 22 
I-39030 Luttach/Ahrntal
mk Salzburg

 


Für Sie entdeckt





© gesundheitswelten.com 2014   l   Impressum