MailTwitterFacebook
Das Grüne Haus

Aktuelle Ausgabe Das Grüne Haus
als e-Book € 0,92

Aktuelles Inhaltsverzeichnis
Acrobat pdf-Reader downloaden
LET’S NOT GO BACK TO NORMAL
Durex sagt, jeder sollte guten Sex haben und ruft uns dazu auf, alte Stereotypen, Gewohnheiten und Vorurteile hinter uns zu lassen

Der Corona-Lockdown wirkte sich auf unterschiedliche Lebensbereiche aus und verursachte einen gefühlten „Stillstand“. Auch das Dating-Verhalten war davon betroffen, so boten sich doch wenig Gelegenheiten, sich zu verabreden, zu flirten, neue Menschen kennenzulernen. Langsam kehren wir wieder zu ein wenig „Normalität“ zurück. Im Hinblick auf Sexualität bedeutet eben diese Normalität jedoch, dass bisher die Hälfte aller sexuell aktiven Singles beim Sex bewusst auf Kondome verzichtet hat und somit weltweit täglich eine Million Geschlechtskrankheiten übertragen werden.1 

Aus genau diesem Grund hinterfragt Durex den Normalzustand und will den Kondomkauf mit einem innovativen Packungsdesign erleichtern. Nun können Nutzer auf einen Blick anhand von Größe, Feuchtigkeit und Dünne das passende Kondom für sich identifizieren. Mit „Let’s not go back to normal“ inspiriert uns die Marke, unser bisheriges Verhalten und bestehende Angewohnheiten zu überdenken – für ein besseres „normal“. Denn: Alle Menschen haben das Recht auf offenen, ehrlichen, wilden und vor allem sicheren Sex.

Was heißt eigentlich das alte „normal“ in Bezug auf das Sexualleben? Ca. die Hälfte der sexuell aktiven Singles nutzt keine Kondome und mehr als ein Drittel der Befragten gibt zu, im Eifer des Gefechts Risiken einzugehen.2 Ein wesentlicher Grund, um auf Kondome zu verzichten, ist der, dass Kondome als Lustkiller gelten. 40 Prozent der Nicht-Nutzer glauben, dass das Überziehen eines Kondoms die Stimmung, Intimität und Zufriedenheit beim Sex zerstört.3 Vorurteile und Stereotypen gibt es viele – oft resultieren diese jedoch daraus, dass das Kondom nicht zu den eigenen Bedürfnissen passt. Dass aber ein gutsitzendes Kondom zu mehr Spaß im Bett und intensiveren Erlebnissen führen kann, sowie letztendlich allen Beteiligten Schutz bietet, zeigt Durex – denn wir wollen nicht in eine Welt zurückkehren, in der ungeschützter Sex zur Normalität gehört. Deshalb verfolgt der Experte für sexuelles Wohlbefinden eine Mission: Finde Dein passendes Kondom!

Ein Kondom, abgestimmt auf unsere individuellen Wünsche und Anforderungen macht einen echten Unterschied beim Sex. Durex fordert uns dazu auf, uns genauer mit den eigenen Bedürfnissen auseinanderzusetzen und die bisherigen Barrieren, die gegen die Verwendung von Kondomen sprechen, zu hinterfragen und hinter uns zu lassen. Denn entgegen der vorherrschenden Meinung ist nicht jedes Kondom gleich und „The Perfect Match“ kann für mehr Zufriedenheit, Lustempfinden und Sicherheit sorgen. 

Es kommt nicht nur auf die (Kondom)-Größe an
Die richtige Kondomgröße ist ein entscheidender Faktor beim Sex: Ist das Kondom zu groß, kann es abrutschen, ist es zu klein, kann es reißen. Aber zu einem intensiven Gefühlserlebnis gehört noch mehr. Zum einen die Gleitgelmenge auf dem Kondom – je feuchter, desto höher ist die Gleitfähigkeit. Zum anderen macht aber auch die Dicke des Materials, also die Kondomwandstärke, einen Unterschied. Manche bevorzugen dünne Materialien für noch mehr Intimität, andere wiederum fühlen sich sicherer, wenn das Kondom dicker ist. Nun stellt sich die Frage, wie wir beim Kauf die verschiedenen Kondome erkennen, die mit unseren Bedürfnissen und sexuellen Vorlieben übereinstimmen. Mit der Einführung dreier unverkennbarer Icons für Größe, Feuchtigkeit und Dicke macht es Durex dem Verbraucher leicht, direkt auf den ersten Blick das passende Kondom zu finden. 

Mit Durex-Kondomen geht’s jetzt noch leichter
Wenn man erst einmal ein passendes Kondom gefunden hat, läuft der Rest von ganz allein? Leider nicht. Tatsächlich haben 30 Prozent der Männer Schwierigkeiten, das Kondom überzuziehen.4 Damit dies zukünftig kein Problem mehr ist, haben die Verpackungen der Durex-Kondome ein neues Feature. Und so geht’s: Wenn man die einzelne Kondomfolie mit dem Logo nach unten hält und dann die Folie aufreißt, liegt das Kondom direkt greifbar mit der Spitze oben. Das Abrollen ist somit kein Problem mehr. Dann heißt es nur noch: Überziehen, loslegen – all das mit dem guten Gefühl durch das passende Kondom mehr Spaß am Sex zu haben und eben nicht in die „alte Normalität“ zurückgekehrt zu sein. 


Quellen:
1) WHO, Newsroom June 2019
2) Global Sex Survey, Durex 2017
3) Global Sex Survey, Durex 2017
4)  Crosby & Sanders, 2003

Heimat hast du schöne Frauen… Barbara liebt die Natur
Barbara lebt in Wien und wurde hier auch als Fotomodell entdeckt. Neben den augenscheinlichen Vorzügen eine Supermodells, lieben sie die Fotografen wegen ihrer herzlichen Art, ihres bezaubernden Lachens und profihaften Arbeitsweise.

Als echte Wienerin mit steirischen Familienwurzeln ist Barbara stark naturverbunden und liebt besonders Ausflüge ins Grüne – mit der Bahn zum Fotografieren oder zum privaten Picknicken. Einer ihrer grünen Lieblingsplätze in Wien ist das Metamorphosis-Zentrum bei der Alten Donau. „Ein Paradies zum Entspannen, zum Jobben und mit den Öffis zu erreichen!“ lacht sie in ihrer fröhlichen, natürlichen Art.


Wie herzlich, fröhlich und offenherzig Barbara ist, zeigen unsere Fotos sehr anschaulich. Lassen Sie sich von diesen Bildern inspirieren und entdecken Sie die gute Laune in Ihrem Alltag!


Wenn auch Sie glauben, eine SCHÖNE FRAU des Monats für unsere User sein zu können, dann senden Sie uns bitte ein geeignetes Foto(s) – Urheberrecht beachten – an wochegesund@gesundheitswelten.com und machen Sie dazu einige Angaben zu Ihrer Person (Name, Alter, Wohnort).Die Auswahl wird dann von der Redaktion getroffen und es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung. Ihre Daten werden selbstverständlich nicht für werbliche Zwecke weitergegeben.

babsi la 36 babsi la 37

babsi la 71 babsi la 76

babsi la 07

babsi la 20 babsi la 84

babsi la 58


Für Sie entdeckt





© gesundheitswelten.com   l   Impressum
Counter